Ortsverein Mettmann e.V.

Ehrenamt verbindet

 

 

Deutsches Rotes Team

Das Deutsche Rote Kreuz feiert am 08. Mai – dem Weltrotkreuztag – seinen Geburtstag und verteilt zum gleichzeitigen Start der neuen Kampagne kostenlosen Kaffee an über 600 Orten in ganz Deutschland! „Zeichen setzen!“ heißt die neue Kampagne, mit der Deutschlands größte humanitäre Hilfsorganisation bundesweit für mehr Engagement wirbt.

„Das Rote Kreuz ist die bekannteste Hilfsorganisation in Deutschland. Doch was wir konkret alles tun, die umfangreiche Bandbreite unserer Angebote, ist vielen Bürgern nicht bekannt“, sagt DRK-Präsident Dr. Seiters zum Start der Kampagne.

Die Kampagne soll die Einzigartigkeit und Vielfalt des Deutschen Roten Kreuzes verdeutlichen und für ein Engagement im DRK werben. Um Menschen in Not zu helfen, ist das DRK auf die Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen – ob als Fördermitglied, als ehrenamtlicher Helfer oder als Spender. Derzeit hat das DRK bundesweit mehr als drei Millionen Fördermitglieder und über 400.000 ehrenamtliche Helfer.

In Nordrhein Westfalen werden sich rund um den 08. Mai 47 Rotkreuzgliederungen mit insgesamt 71 Aktionen beteiligen und zum Geburtstag mit der Aktion „kein kalter Kaffee“ präsent sein.

Der DRK-Kreisverband Mettmann wird am Montag, dem 09. Mai 2016 von 07:00 – 09:00 Uhr vor der Kreisgeschäftsstelle, Bahnstraße 55, kostenlos Kaffee an Passanten, Autofahrer und Pendler ausschenken. Dabei wird die Möglichkeit genutzt, mit den Menschen ins Gespräch zu kommen und zu verdeutlichen, dass die Hilfe des DRK aktueller denn je überall in der Welt benötigt wird und das Thema eben „kein kalter Kaffee“ ist.

Mehr Informationen zur Kampagne unter:
www.drk.de/zeichensetzen

Karneval in Mettmann aus Sicht des DRK

 

Morgens ab 8.00 war für die ersten Rotkreuzler die Nacht zu Ende, denn ein so großer Dienst muss gut vorbereitet werden. Bis um 11.00 alle Helfer eintreffen, wird erst einmal Kaffee und heißer Tee gekocht und Brötchen geschmiert, letztmalig die Fahrzeuge kontrolliert und die letzten Helfer eingeteilt. Um 12.00 Uhr nahmen dann die ersten Rettungsmittel ihre Positionen am Jubiläumsplatz ein. Ab 13.00 Uhr betreuten dann die Fußgruppen den Aufbau des närrischen Lindwurmes auf dem Hammerplatz. Diese begleiteten den Karnevalszug dann auch bis zu dessen Ende.

Als Dank für unseren Einsatz haben wir dann auch von den Mottowagen und Fußgruppen Kamellen und Ähnliches abbekommen.

Da ein solcher Einsatz nicht vom OV Mettmann allein zu stemmen ist, kam Verstärkung aus dem halben Kreisgebiet . So waren Helfer aus den Ortsvereinen Gruiten, Haan, Velbert Neviges und Ratingen vertreten. Insgesamt waren ca. 35 Helfer, aufgeteilt in 3 Fußgruppen und 9 Fahrzeugen in der Stadt Mettmann unterwegs, bzw. an wichtigen Punkten wie dem Jubiläumsplatz stationiert.

Dank der Tatsache, dass wir mit der oben genannten Menge an Rettungsmittel vor Ort waren, konnten die 4 Einsatzfahrten, die im Rahmen des Sanitätsdienstes durchgeführt werden mussten, schnell und unproblematisch abgewickelt werden.

DSC_0919DSC_0921DSC_0920DSC_0922

Heimatfest 2015 und 1111 Jahre Mettmann

Drei Tage Musik, Trinken, Essen und Geselligkeit. Es ist wieder Heimatfest in Mettmann. Bei „ausnahmsweise“ sonnigem Wetter war drei Abende der Marktplatz von Mettmann voll von Einheimischen, Ehemaligen und Gästen. Denn wie jedes Jahr ist das Heimatfest auch eine Möglichkeit alte und neue Bekannte zu treffen.
Damit alles sicher von statten geht, ist neben der Feuerwehr Mettmann, dem Ordnungsamt und einem Security-Dienst auch das DRK Mettmann vor Ort. Mit mobiler San-Station, Krankenwagen und bis zu 9 Helfern war das DRK auf alle Eventualitäten vorbereitet.
Neben den üblichen Hilfeleistungen wie Insektenstiche versorgen, Wunden verbinden und kleine Patienten trösten, kam es zu keinen Einsatz des Krankenwagens.
Ein Dank auch an dieser Stelle geht an alle Ehrenamtlichen Helfer aus den Nachbarortsvereinen, ohne die wir die letzten Dienste nicht hätten stemmen können.

Sommerzeit, Festzeit

Mettmann liegt wie bekannt im Rheinland und der Rheinländer nimmt jede Gelegenheit wahr zu feiern. Und wenn in Mettmann mal wieder ein Fest ist, so ist auch das DRK Mettmann vor Ort.
Am Wochenende des 22. und 23.08.15 war wieder eine Möglichkeit dazu. Das Fest der Regiobahn und seine Partner. Da erfahrungsgemäß samstags abends zu den beliebten Bands viele Besucher zum Fest erscheinen, war das DRK Mettmann u.a mit Krankenwagen, mobiler Unfallhilfstelle und bis zu 8 Helfern vor Ort. Dank des guten Sicherheitskonzeptes gab es nur die üblichen kleinen Hilfeleistungen wie „Pflasterkleben“ und Insektenstiche kühlen.
Sonntag gab es dann neben dem Regiobahnfest auch noch den Tag der offenen Tür der Kreispolizeibehörde Mettmann, bei dem es sehr viel zu entdecken gab wie z.B. die Landung eines Polizeihubschraubers. Auch hier waren wir mit einem Sanitätsdienst vor Ort und nutzten die Möglichkeit, die Bevölkerung über das Aufgabenspektrum des DRK vor Ort zu informieren.
Auf beiden Veranstaltungen war auch unser Maskottchen Henry von Askül-Schlapp vertreten, welches besonderes Interesse bei den jüngeren Besuchern weckte.

Regiobahn1

11.Mai 2015  –  DRK-Großeinsatz beim Bombenfund in Erkrath

Auch die Ehrenamtlichen Helfer der Ortsvereins Mettmann wurden mittels Alarmruf angefordert.
Mit allen Fahrzeugen rückten wir mit Blaulicht und Horn in Richtung Erkrath aus, um uns dort mit den anderen Rotkreuzlern, welche ebenfalls Teil der Einsatzeinheiten Mettmann 01 und 02 am Sammelpunkt Handelshof zu treffen. Von dort aus ging es in einer Blaulicht-Kolonne zum eigentlichen Einsatzort…

Auf der Seite den Kreisverbandes Mettmann steht ein ausfühlicher Bericht bereit. Bitte klicken sie hier.

 

 

02.Mai 2015  –  Sanitätsdienst 10. Mettmanner Bachlauf 01.05.2015

Wenn Hilfe benötigt wird sind wir zur Stelle – So erhielten wir auch dieses Jahr die Aufgabe den nun 10. Mettmanner Bachlauf durch einen Sanitätsdienst für eine medizinische Erstversorgung abzusichern. Daher rückten gegen 10:00 Uhr neun ehrenamtliche Helferinnen & Helfer mit 4 Fahrzeugen von der Unterkunft Hammerstraße aus, um den Teilnehmer, wie auch den Besuchern als Hilfe zur Verfügung zu stehen.
Mehrmals mussten unsere Helfer in Erscheinung treten, um Patienten zu versorgen und die weitere Behandlung sicherzustellen.

An dieser Stelle wünschen wir den betroffenen Patienten unsere Genesungswünsche.

 

29.April 2015  –  Blutspendetermine 2015 ONLINE

 

Die aktuellen Termine für unsere ehrenamtliche Blutspende sind nun Online. Diese können Sie nun auf unsere Seite einsehen. Bitte nutzen Sie dazu den Menüpunkt Blutspende auf der linken Seite oder diesen Link

26.April 2015  –  Wartungsarbeiten

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Webseite des Ortsvereins Mettmann befindet sich aktuell im Neuaufbau.

Wir versuchen Zeitnah die Webseite wieder Online zu bringen um Sie über unsere aktuellen Aktionen und Termine auf dem Laufenden zu halten.

Für Anfragen zu Sanitätsdiensten, Erste Hilfe Kursen und sonstigen Themen wenden sie sich bitte an:
info@drk-mettmann.com

Wir werden ihre Anfrage zeitnah bearbeiten.

 

Ihr DRK Ortsverein Mettmann